Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend // Die Luxemburger Regierung

Aufgabenbereiche

Das Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend ist die mit der Vorbereitung und Durchführung der Politik der Regierung in den Bereichen Bildung, Kinder und Jugend betraute Verwaltung.

Weiterlesen

Nachrichten

  • In der Woche vom 11. bis 17. Oktober stieg die Zahl der Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, von 675 auf 786 (+16%), wobei die Zahl ihrer identifizierten engen Kontakte von 3.540 auf 3.114 zurückging (-12%).

  • Am 19. Oktober 2021 fand in Esch-Belval die 6. Sitzung der französisch-luxemburgischen Regierungskommission zur Stärkung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit (RK) statt. Die Delegation des Großherzogtums Luxemburg wurde von Frau Corinne Cahen, Ministerin für die Großregion, und die der Französischen Republik von Herrn Clément Beaune, Staatssekretär für europäische Angelegenheiten, geleitet.

  • In der Woche vom 4. bis 10. Oktober stieg die Zahl der Personen, die positiv auf COVID-19 getestet wurden, von 591 auf 675 Fälle (+14%) leicht an, ebenso wie die Zahl ihrer identifizierten engen Kontaktpersonen, die von 2.827 auf 3.540 Fälle stieg (+25%).

  • Das Ministerium für Gesundheit, das Hochkommissariat für nationale Sicherheit und das Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend starten, zusammen mit den Sekundarschulen, eine Impfkampagne für Jugendliche.

Fragen und Antworten: COVID-19-Maßnahmen in den Schulen und Betreuungsstrukturen

Der Schulmediator

Initiative "Staark Kanner"

Thema: Strategie zur Förderung der luxemburgischen Sprache